Vlbg. KH-Betriebsgesellschaft Bludenz
 


Startseite Kontakt Sitemap Impressum

Erweiterte Suche
suchen!
Home
News
Veranstaltungstermine
Patienten & Besucher
Über uns
Abteilungen
Ambulanzen
Jahresberichte
Privatordinationen
Karriere
Kontakt
So finden Sie uns


drucken
News Erfolgreicher Ländlepflegetag 2011 zum Thema „Schmerz“
drucken


Auf großes Interesse stieß die Pflegedienstleitung des LKH Feldkirch beim Ländlepflegetag 2011
Bild vergrößern



Gespannt lauschten die rund 280 Pflegenden den Vorträgen zum Thema Teamwork Schmerzmanagement
Bild vergrößern



Freuten sich über die gelungene Veranstaltung: LKHF Verwaltungsdirektor Harald Maikisch, DGKS Anna Frick, DGKS Irmela Gnass, DGKS Maria Lackinger, KHBG Direktor Dr. Gerald Fleisch und stv. Pflegedirektor Michael Scheffknecht. (v.l.n.r.)
Bild vergrößern


 
  Erfolgreicher Ländlepflegetag 2011 zum Thema „Schmerz“

Schmerzmanagement als interdisziplinäres Teamwork

Kürzlich ging unter dem Motto „Teamwork Schmerzmanagement“ der Ländlepflegetag 2011 über die Bühne. Zum interdisziplinären Fortbildungstag trafen sich im Panoramasaal des Landeskrankenhaus Feldkirch rund 280 Pflegekräfte aus den verschiedensten Bereichen, wie etwa aus der Hauskrankenpflege, dem stationären Langzeitbereich und aus allen Krankenhäusern Vorarlbergs, zum intensiven Erfahrungsaustausch. „Das große Interesse unterstreicht die zentrale Bedeutung eines nachhaltigen Schmerzmanagements bei der Betreuung von Patienten und Pflegebedürftigen“, sagt Mitorganisator DGKP Michael Scheffknecht.

Starke oder andauernde Schmerzen als Begleiterscheinung von Verletzungen, Erkrankungen oder Altersleiden beeinträchtigen die Lebensqualität massiv. Die professionelle Betreuung von Schmerzpatienten ist daher auch eine der zentralen Fragestellungen der Pflege, der sich der diesjährige Ländlepflegetag widmete. Medikamentöse Therapieansätze und deren Problematik kamen dabei ebenso zu Sprache, wie konkrete Pflegemaßnahmen zur Schmerzlinderung oder die besondere Situation bei Palliativ- bzw. onkologischen Patienten im Endstadium. Aber auch alternative Methoden zur Schmerzbewältigung, wie Akupunktur oder Klangtherapie, wurden vorgestellt und die psychosomatischen Aspekte von Schmerz thematisiert. „Der Ländlepflegetag ist ein wichtiger Impulsgeber in der Pflegediskussion. Wir freuen uns, dass die höchst professionell organisierte Veranstaltung auf so große Resonanz stößt - auch  über die Landesgrenzen hinweg - und danken den Organisatoren für Ihren Einsatz und Ihr Engagement“, erklärt KHBG-Direktor Dr. Gerald Fleisch.


© Vorarlberger Krankenhaus-Betriebsgesellschaft m.b.H (24.05.2011)
drucken
News Erfolgreicher Ländlepflegetag 2011 zum Thema „Schmerz“
drucken